Technische Universität München

Wissenschaftszentrum Weihenstephan

Studienfakultät für Forstwissenschaft und Ressourcenmanagement

Department für Ökologie und Ökosystemmanagement

Lehrstuhl für
Forstliche Arbeitswissenschaft
und Angewandte Informatik

Deutsch
 

ABSCHLUSSARBEITEN

Schleifholzanlieferung in der Papierindustrie - Situationsanalyse und logistische Verbesserungsmöglichkeiten
Diplomarbeit
Das Ziel der vorliegenden Arbeit war die Darstellung der derzeitigen Prozesse in der Rundholzanlieferung in der Papierindustrie an einem konkreten Beispiel. Eine herausragende Bedeutung haben hierbei die Umstrukturierungsprozesse auf der Angebots- und Nachfrageseite des deutschen Holzmarktes. Der Transporteur als wichtiges Bindeglied zwischen Produktion und Weiterverarbeitung bekommt bei der Darstellung der logistischen Holzerntekette eine entscheidende Rolle zugesprochen. Während der Untersuchung konnte ein hinreichender Einblick in das Transportgewerbe und die ablaufenden Transportvorgänge sowie deren logistische Optimierungsdefizite gewonnen werden. Neben einer einwöchigen Befragung der Lkw-Chauffeure im Werk wurden Zeitstudien bei der Mitfahrt auf dem Lkw durchgeführt. Insgesamt wurden während der Fallstudie 97 Fuhren erfasst und durch eine Expertenbefragung im Werk sowie eingehender Literaturrecherchen ergänzt.
Bearbeiter: Eberhardinger, Alexander Betreuer: Warkotsch, W., v. Bodelschwingh, E.
Beginn: Januar 2004 Ende: Juni 2004
Lehrstuhl für Forstliche Arbeitswissenschaft und Angewandte Informatik