26.05.2011

Archiv

>26.05.2011

Pressemitteilungen und Meldungen zu Studium und Forschung

22.04.2013

135 Jahre forstakademische Ausbildung in München/Weihenstephan

Vor 135 Jahren, am 21. April 1878 unterzeichnete König Ludwig II die Urkunde mit der fünf forstwissenschaftliche Ordinarien an die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) nach München berufen wurden. Mit der Ernennung von Karl Gayer, Ernst Ebermayer, Gustav Heyer, Franz von Baur und Robert Hartig zu ordentlichen Professoren der Staatswirtschaftlichen Fakultät der LMU wurde der Grundstein für die Ausbildung von Forstakademikern am Standort München /Weihenstephan gelegt.

>>mehr

 

18.05.2012

SPANNENDER BRÜCKENSCHLAG DER DISZIPLINEN

Studenten der TU München auf den Spuren vom Waldbau zur Holzqualität

Holz-Zentralblatt (Nummer 20 Seite 518)

Eine Gruppe von Master-Studenten der Studienfakultät Forstwissenschaft und Ressourcenmanagement besuchte Anfang März in einer einwöchigen Exkursion unter dem Gesichtspunkt der Holzqualität waldbaulich interessante Standorte und holzverarbeitende Betriebe. Die Studienreise führte vom Großraum München/Freising in Richtung Unterfranken. Dabei wurde der Bogen vom Klangholz über Douglasienversuchsflächen und der von Handarbeit geprägte Fassdaubenherstellung bis hin zur modernen Profilspanerlinie gespannt.

>>mehr

 

27.05.2011

WELCHE HOLZQUALITÄT BENÖTIGT DIE HOLZINDUSTRIE

Studenten der Technischen Universität München vollziehen den Brückenschlag zwischen Waldbau und Holzqualität

Holz-Zentralblatt (Nummer 21 Seite 524):

Waldbau und Holzqualität-um den Zusammenhang zwischen beiden Disziplinen auf den Grund zu gehen, begab sich eine Gruppe von Studenten des Masterstudiengangs Forst- und Holzwissenschaft an der TU München auf eine Studienreise quer durch Bayern und Baden-Württemberg. Dabei wurden verschiedene Waldbestände begutachtet und im Hinblick auf Wachstums- und Wertentwicklung des Bestandes bzw. der Einzelstämme diskutiert. In derselben Woche wurden dann je nach Baumart korrespondierende Betriebe besucht.

>> mehr

 

22.12.2010

GUTE JOBAUSSICHTEN FÜR FORSTEXPERTEN

Wie der Wissenschaftsladen Bonn eV. in einer Pressemitteilung vom 25. Juni 2010 und ÖKO TEST in der Ausgabe 10/2010 bestätigen, haben Absolventen forstwissenschaftlicher Studiengänge gute Berufsaussichten auf dem Arbeitsmarkt.

Weitere Informationen:

Wissenschaftsladen Bonn eV

 

03.06.2010

BAUEN MIT HOLZ = AKTIVER KLIMASCHUTZ

"Es ist höchste Zeit, vermehrt Holz als Konstruktionsmaterial zu nutzen“, sagt Prof. Gerd Wegener, Leiter der Holzforschung München. Sein Lehrstuhl veröffentlicht aktuell eine Broschüre, die den Planern und Architekten, den Bauämtern und Entscheidern Argumente an die Hand gibt, um verstärkt sich  für die Verwendung von Holz im Bauwesen einzusetzen.
„Bauen mit Holz = aktiver Klimaschutz“ heißt der Leitfaden und der Titel zeigt, wie einfach die Rechnung ist. Die Holzforschung der Technischen Universität München präsentiert darin bekannte und aktuelle Erkenntnisse – eine Broschüre, die in knappen Texten und verständlichen Bildern den Zusammenhang zwischen Klima, Wald und Bauwesen darstellt.

>> mehr

Download Broschüre

 

16.04.2010

SCHULTERSCHLUSS ZWISCHEN FORSTLICHER PRAXIS UND UNIVERSITÄREN FORSTFAKULTÄTEN

Am 15. und 16. April 2010 fand ein Treffen des Forstlichen Fakultätentages in Tharandt statt. Vertreter/innen der vier deutschen Universitäten mit forstwissenschaftlichen Studiengängen (Uni Göttingen, Uni Freiburg, TU Dresden/Tharandt und TU München/Freising) treffen sich regelmäßig, um sich über Forschung und Lehre in den Forstwissenschaften auszutauschen. Ein Ergebnis dieser Gespräche ist z.B. die uneingeschränkte gegenseitige Anerkennung von Bachelor-Abschlüssen als Zugangsvoraussetzung für forstwissenschaftliche Master-Studiengänge an deutschen Universitäten.

Zu dem Treffen in Tharandt waren dieses Mal auch der Vorsitzende der Forstchefkonferenz, Ministerialdirigent Carsten Wilke, und der Geschäftsführer des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR), Dr. Carsten Leßner, als Gäste aus der forstlichen Praxis geladen. Die Forstchefkonferenz ist eine Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft im Bereich Forstwesen. Der Deutsche Forstwirtschaftsrat ist die repräsentative Vertretung aller mit der Forstwirtschaft und dem Wald befassten Akteure in Deutschland und setzt sich für die Interessen und Belange einer nachhaltigen Forstwirtschaft ein. 

>> mehr

Forstlicher Fakultätentag