Um einen Studienplatz bewerben

Bewerbungszeitraum für einen Studienstart zum Wintersemester: 01. Januar bis 31. Mai 

Persönliche Voraussetzungen

Für ein erfolgreiches Studium sollten Sie idealerweise mitbringen:

  • ein großes und vielfältiges Interesse an forst- und holzwissenschaftlichen Themenbereichen und der Wille zur intensiven Auseinandersetzung mit entsprechenden Fragestellungen
  • ein vernetztes und analytisches Denkvermögen
  • eine selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise sowohl im Team als auch bei Einzelarbeit

Die Bewerbung

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen sowie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Bewerbung für einen Masterstudiengang an der TUM.

So funktioniert die Onlinebewerbung über unser Portal TUMonline.

Info:

Für eine erfolgreiche Bewerbung und Zulassung benötigen Sie:

  • einen an einer in- oder ausländischen Hochschule erworbenen mindestens sechssemestrigen qualifizierten Bachelorabschluss oder mindestens gleichwertigen Abschluss in den Studiengängen Forstwissenschaft und Ressourcenmanagement oder vergleichbaren Studiengängen
  • Falls zum Zeitpunkt der Bewerbung noch kein Nachweis über den erworbenen Abschluss vorliegt: ein vollständiger Nachweis der bisher erbrachten Studien- und Prüfungsleistungen (Transcript of Records) im Umfang von mindestens 120 Credits
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Motivationsschreiben von 1-2 DIN A4 Seiten für die Wahl des Studiengangs Forst- und Holzwissenschaft an der TUM und warum Sie sich für den Studiengang für besonders geeignet halten (inklusive einer schriftlichen Versicherung, dass das Motivationsschreiben selbstständig und ohne fremde Hilfe angefertigt wurde und die aus fremden Quellen übernommenen Gedanken als solche gekennzeichnet sind)
  • eine fristgerechte, ordnungsgemäße und vollständige Einsendung der Bewerbungsunterlagen

Nach Abschluss der Onlinebewerbung in TUMonline wird Ihnen automatisch eine Liste mit den erforderlichen Unterlagen erzeugt, die Sie zusammen mit dem unterschriebenen Antrag auf Zulassung an das Immatrikulationsamt der TUM senden müssen.

Detaillierte Informationen zum Ablauf des Eignungsverfahrens und den dafür erforderlichen Bewerbungsunterlagen finden Sie in Anlage 2 der Fachprüfungs- und Studienordnung (FPSO) [pdf, 443 KB].

Studierende, die in einem laut FPSO § 36 Abs. 1 Nr. 1 genannten Bachelorstudiengang immatrikuliert sind, können auf begründeten Antrag vorzeitig zum Masterstudium zugelassen werden, sofern sie zum Zeitpunkt der Bewerbung Prüfungsleistungen im Umfang von mindestens 120 Credits (sechssemestriger Bachelorstudiengang) bzw. 170 Credits (siebensemestriger Bachelorstudiengang) bzw. 200 Credits (achtsemestriger Bachelorstudiengang) nachweisen können. Der Nachweis über den bestandenen Bachelorabschluss ist innerhalb eines Jahres nach Aufnahme des Masterstudiums nachzureichen.

Info:

Kontrollieren Sie bitte regelmäßig Ihren TUMonline-Account!
Wenn es noch Fragen zu Ihren Unterlagen gibt oder etwas fehlt, werden Sie ausschließlich über Ihren Account benachrichtigt. Auch den Status Ihrer Bewerbung können Sie dort jederzeit einsehen, wir können Ihnen hierzu keine telefonische oder schriftliche Auskunft erteilen. Sie erhalten nur über die endgültige Zulassung oder Ablehnung oder ggf. die Einladung zum Eignungsgespräch eine E-Mail.

Für internationale Bewerberinnen und Bewerber gelten einige Besonderheiten - was Sie beachten und gegebenenfalls im Vorfeld klären müssen.

NEU: Bewerberinnen und Bewerber mit einer Masterzugangsberechtigung aus einem Land außerhalb der EU/EWG/Schweiz benötigen eine Vorprüfungsdokumentation und müssen hierzu ihre Masterzugangsberechtigung von der Arbeits- und Servicestelle für internationale Studierende (uni-assist e.V.) prüfen lassen. Der Antrag auf Überprüfung muss vor Ablauf der Bewerbungsfrist für den Studiengang gestellt werden. Hier finden Sie alle Informationen zur Vorprüfungsdokumentation und uni-assist.


Bei Fragen zum Studiengang oder der Bewerbung können Sie sich auch jederzeit gerne an unsere Studienberatung wenden.

FAQ