Leitmotivbild des Bachelorstudiengangs Forstwissenschaft und Ressourcenmanagement (© auergraphics/fotolia.com)

Bachelor in Forstwissenschaft und Ressourcenmanagement

Ziel des Bachelorstudiengangs Forstwissenschaft und Ressourcenmanagement ist es, den Studierenden nachhaltige Ressourcennutzung am Beispiel Wald und dem nachwachsenden Rohstoff Holz zu vermitteln. Dies erfordert neben fundiertem fachlichem Wissen auch ein umfassendes Systemverständnis und weitreichende Methodenkompetenz.

  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Regelstudienzeit und Umfang: 6 Semester (Vollzeit), 180 Credits
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Unterrichtssprache: Deutsch (einzelne Lehrveranstaltungen im Wahlbereich auf Englisch)
  • Voraussetzung: Allgemeine Hochschulreife (oder vergleichbare Qualifikation)
  • Zulassungsart: ohne Zulassungsbeschränkung 
  • Studienort: Weihenstephan (Freising)
  • Praktikum: Ein mindestens 8-wöchiges Berufspraktikum ist verpflichtender Bestandteil des Studiums. Das Praktikum kann bereits vor Studienbeginn abgeleitet werden. Die Abwicklung erfolgt über das Praktikantenamt Weihenstephan.
  • Kosten pro Semester: Grundbeitrag für das Studentenwerk und Solidarbeitrag für das Semesterticket (mehr zu Studienfinanzierung und Beiträgen)
  • Akkreditierung: Unsere Studiengänge sind durch die Systemakkreditierung der TUM akkreditiert.
  • Studienberatung: Dr. Bernd Stimm und Stefanie Ederer

In unserem Flyer [pdf, 886 KB] finden Sie die wichtigsten Infos zum Studiengang auf einen Blick.